Aktuelles aus den Themengruppen

Themengruppe: Visuelle Kommunikation
Students and teachers of the design department @ HMKW Berlin present their research in visual communication. Join us and discuss with us re-current issues in graphic design!

Friday 12.03.2021
12:00–18:00

Full program and Zoom link:
https://tinyurl.com/signsearch

10.03.2021 um 15:37 Uhr
Themengruppe: Visuelle Kommunikation
»Augmented Images: Trilogy of Synthetic Realities II« will address the possibilities of augmented synthetic images that are already challenging and enriching our life in ways, only science-fiction movies, comics and novels thought of before. Thus, contributions for the issue of the Yearbook of Moving Image Studies should concentrate on augmented images and augmented multimodal artefacts, specific augmented media technologies, graphic representations or different material interfaces of augmented reality.

Deadline for Abstracts: March 31, 2021
Deadline for Articles: September 17, 2021

https://www.movingimagescience.com/call-for-papers/

10.12.2020 um 13:36 Uhr
Themengruppe: Visuelle Kommunikation
A Visual Essay

„During the Corona Crisis some remarkable visual communication emerged. I analyze the visualization of the virus, the communication of counter measures, and the diagrammatic reasoning.“

Read at:
medium.com


20.04.2020 um 02:33 Uhr
Themengruppe: Design Promoviert
27. Oktober 2019: Einsendeschluss für alle Beiträge
28. Oktober – 10. November: Reviewverfahren
10. November 2019: Anmeldeschluss für das Kolloquium
17. November 2019: 22. Kolloquium "Design promoviert" in Kassel

Das 22. Kolloquium »Design promoviert« wird am 17. November an der Kunsthochschule Kassel im Anschluss an die DGTF-Konferenz stattfinden.
Dies ist eine Themengruppe der Deutschen Gesellschaft für Designtheorie und -forschung (dgtf). Das Kolloquium richtet sich an Promovierende im Design und alle, die es werden wollen. Wir suchen dafür nach freiwilligen Reviewern, die Feedback zu den eingereichten Beiträgen geben und sich gerne bei uns unter design-promoviert[at]dgtf.de vorab melden können.

Eine Anmeldung als Zuhörer*in ist noch bis zum 10. November möglich. Ebenfalls können noch bis zum 27. Oktober Beiträge eingereicht werden. Alle Infos finden sich hier: www.design-promoviert.de

Fragen beantworten wir gern unter design-promoviert[a]dgtf.de.
22.09.2019 um 23:12 Uhr
Themengruppe: Design Promoviert
Am 11. Mai fand an der Folkwang Universität der Künste das 21. Kolloquium »Design Promoviert« statt. Neun Vortragende stellten ihre Promotionsvorhaben – von frühen Projektskizzen über Zwischenberichte bis hin zu kurz vor der Disputation stehenden Forschungsarbeiten – vor und regten zu lebhaften Diskussionen zwischen den rund 40 Teilnehmenden an. Es ging unter anderem darum, wie Prototypen wissenschaftlich analysiert werden können, wie nachhaltige, sozialpolitische und interdisziplinäre Gestaltungsprozesse aussehen können und wie die Möglichkeiten innerhalb Deutschlands aussehen, in der Designforschung zu promovieren.
22.05.2019 um 15:54 Uhr
Themengruppe: Design Promoviert
Das einundzwanzigste Kolloquium »Design Promoviert« wird am 11. Mai an der Folkwang UdK in Essen stattfinden.

Das Kolloquium ist eine Veranstaltung für junge Designforschende, um ihre Arbeiten vorzustellen und diskutieren zu lassen. Es bietet Promovierenden im Design eine Gelegenheit, ihr Forschungsthema unter Gleichgesinnten zur Diskussion zu stellen. Erfahrene Designforscherinnen und Designforscher werden eingeladen, uns mit hilfreichen Kommentaren zur Seite zu stehen. Vorträge zu erfolgreich abgeschlossenen Promotionen im Designbereich sollen die Veranstaltung abrunden.

www.design-promoviert.de
08.04.2019 um 10:56 Uhr
Themengruppe: Design Promoviert
Das 20. Kolloquium »Design Promoviert« wird am 18. November an der Staatlichen Hochschule für Gestaltung in Karlsruhe stattfinden.

Es richtet sich insbesondere an alle Designpromovierenden und solche, die es werden wollen. Junge Designforschende haben die Gelegenheit, ihre Arbeiten vorzustellen und ihr Forschungsthema mit Gleichgesinnten zu diskutieren. Erfahrene Designforschende begleiten die Veranstaltung, um uns mit hilfreichen Kommentaren zur Seite zu stehen.

Alle Informationen sind hier zu finden: www.design-promoviert.de/kolloquium

Einreichungen oder die Anmeldung als Zuhörer*in sind bis zum 4. November unter www.design-promoviert.de/kolloquium möglich.
17.10.2018 um 09:33 Uhr
Themengruppe: Design Promoviert
Im Rahmen der SwissGradNet Discovery Conference No. 1, vom 27.-28. September 2018 an der Hochschule Luzern, wird Markus Köck für Design Promoviert einen Vortrag halten.

Der Vortrag trägt den Titel: "Overview of the German promotion landscape from the perspective of "Design Promoviert" und findet am Freitag den 27.09. ab 9:00 statt.

Das Vollständige Programm zur Konferenz finden Sie auf der Webseite der Konferenz.
https://www.hslu.ch/de-ch/design-kunst/forschung/swissgradnet/

WAS IST DIE PRAXIS VON "USE-INSPIRED" GRUNDLAGENFORSCHUNG IN DESIGN, FILM UND KUNST?

SwissGradNet ist ein Netzwerk von vier Schweizer Fachhochschulen und ihren internationalen Partneruniversitäten, die das Ziel verfolgen, innerhalb der angewandten Forschung Promotionsprojekte in den Fachbereichen Design, Film und Kunst zu fördern. An der Gründungskonferenz steht die Frage im Zentrum, welche Positionen die Fachbereiche Design, Kunst und Film einnehmen in Bezug auf das Konzept der «use-inspired basic research», wie es der Schweizerische Nationalfonds vorschlägt, ein Begriff, den Donald E. Stokes in seinem Werk Pasteur’s Quadrant1 eingeführt hat.

Forschende, Doktorierende und Hochschulprofessionelle nehmen zur vorgeschlagenen Definition Stellung und stellen Best-Practice-Projekte vor und diskutieren institutionelle Rahmenbedingungen und strategische Fragen im Kontext von «use-inspired basic research».

Die Konferenz findet auf Englisch statt, die Teilnahme ist kostenlos.

ORT
Hochschule Luzern – Design & Kunst

Nylsuisseplatz 1, 745 Viscosistadt – Aktionshalle
6020 Emmenbrücke


13.09.2018 um 15:04 Uhr

Willkommen !



Bitte bestätigen Sie die Kenntnissnahme der Nutzungsbedingungen .