Visuelle Transgression Elementarkräfte im Kommunikationsdesign
In dieser Arbeit wird eine Theorie der transgressiven Kräfte entwickelt, mit deren Hilfe Kommunikationsdesign genauer analysiert werden kann als bisher. Fragen nach nachhaltiger Designwirkung werden beantwortet, Handlungsempfehlungen für Praxis, Lehre und For­schung ausgesprochen.
Beispielhaft wird die Rolle elementarer pikturaler Phänomene wie Linien und deren Stärke, Helligkeiten von Flächen und deren Strukturen im Kommunikationsdesign diskutiert. Die Arbeit richtet sich an Designerinnen und Designer aus Lehre und Praxis. Darüber hinaus an Akteure aus Design- und Bildforschung sowie aus design­nahen Disziplinen und Handlungsfeldern.

490 Seiten, DIN A4, über 300 Abbildungen, PDF oder Softcover in Fadenheftung.

Download kostenfrei über den Volltextserver MONARCH-Qucosa der Technischen Universität Chemnitz:

Weitere Informationen
29.03.2022 um 12:40 Uhr

Willkommen !



Bitte bestätigen Sie die Kenntnissnahme der Nutzungsbedingungen .