Forschungsassistentin/assistenten im Bereich Interaction Design & 3D Design (60–80%)
Die Hochschule Luzern – Design & Kunst bietet schweizweit einzigartige Studiengänge und positioniert sich in der Forschung mit kreativen Schwerpunkten in Design, Kunst und Film. Dank nationaler und internationaler Vernetzung, profilierten Mitarbeitenden, gut ausgebauten Werkstätten und grosszügigen Ateliers bietet das Departement Design & Kunst ein Arbeitsumfeld mit vielfältigen Entwicklungsmöglichkeiten. Es ist eines der sechs Departemente der Hochschule Luzern, an der über 1'800 Mitarbeitende tätig sind und sich rund 11'500 Studierende aus- und weiterbilden.

Für die Forschungsgruppe Visual Narrative an der Hochschule Luzern – Departement Design & Kunst, suchen wir Sie per 01.02.2022 oder nach Absprache als

Forschungsassistentin/assistenten im Bereich Interaction Design & 3D Design (60–80%)

Ihre Aufgaben
Mitarbeit an anwendungsorientierten Forschungsprojekten im Bereich von Augmented Reality (AR) und der partizipativen Stadtplanung.
Unterstützung bei der technischen Umsetzung in Unity und der 3D-Modellierung für Augmented Reality-Anwendungen.
Begleitung und organisatorische Unterstützung von User-Testings und Workshops.
Unterstützung der Leitung der Forschungsgruppe bei administrativen Aufgaben.
Unterstützung der Leitung der Forschungsgruppe bei der Weiterentwicklung der administrativen Infrastruktur (z.B. MS Teams und Sharepoint) als auch anderer interner Projekte.
Organisatorische Unterstützung in allgemeinen Belangen der Forschung (z.B. Rechercheaufgaben, Organisation von Workshops und Veranstaltungen, Terminkoordination, etc ...).
Einsätze in der Lehre möglich.

Ihr Profil
BA oder MA-Abschluss als Interaction Designer/in oder Vergleichbares.
Gute Kenntnisse von Unity und C#
Gute Kenntnisse in der 3D-Modellierung mit Blender oder Cinema 4D
Gute Kenntnisse in Adobe CC, sowie die Bereitschaft sich neue Software-Skills anzueignen.
Wünschenswert sind erste Erfahrungen in der Gestaltung/Programmierung von AR/VR-Anwendungen.
Eigeninitiative, Selbstständigkeit, Teamfähigkeit und Flexibilität
Wünschenswert sind Kenntnisse relevanter qualitativer Forschungsmethoden (z.B. Interviews, Beobachtung).
Sie sind interessiert an Designforschung und möchten sich in diesem Bereich weiterentwickeln.
Sie sind aufgeschlossen, gehen auf Menschen zu, sind gespannt auf die Zukunft und offen für Neues
Sie haben Interesse am Austausch in einem akademischen Umfeld, arbeiten gerne im Team und können sich auch vorstellen, Ihr Wissen an Studierende weiter zu vermitteln
Sprachgewandtheit in Wort und Schrift (Deutsch und Englisch)

Unser Angebot
Die Forschungsgruppe Visual Narrative befasst sich mit dem Erzählen, Inszenieren und Vermitteln in linearen und nichtlinearen Medien, fragt nach der Nutzung und Rezeption dieser Medien und entwirft neue Strategien und Formate der Kommunikation in visuellen Medien. Für unsere praxisorientierten Forschungsprojekte, bei welchen wir das gestalterische und partizipative Potenzial von Augmented Reality in städtebaulichen Prozessen ausloten, suchen wir Unterstützung in der Mitarbeit und Entwicklung. Zusammen mit Umsetzungspartnern aus der Planungspraxis und der öffentlichen Hand entwickeln und testen wir anwendungsspezifische Augmented Reality-Lösungen (bspw. AR-Visualisierungen für die neue Luzerner Bahnhofstrasse oder AR-Partizipation).

Wir bieten einer entsprechend qualifizierten Person die Möglichkeit, an richtungsweisenden Designforschungsprojekten mitzuarbeiten und somit den Einstieg in die Designforschung.

Des Weiteren dient die Stelle der Unterstützung der Leitung der Forschungsgruppe Visual Narrative bei administrativen Aufgaben und bei der Weiterentwicklung der digitalen und räumlichen Infrastruktur.

Die Anstellung ist auf drei bis maximal fünf Jahre angelegt und kann im Verlauf auf ein Pensum von bis zu 80% aufgestockt werden. Regelmässige Präsenz an unserem Hauptstandort in Emmenbrücke bei Luzern ist Voraussetzung. Ein Arbeitsplatz steht an der Hochschule zur Verfügung.

Fachliche Auskünfte erhalten Sie gerne direkt von Herrn Axel Vogelsang via E-Mail (Axel.Vogelsang [at] hslu.ch) sowie unter www.hslu.ch/de-ch/design-kunst/forschung/visual-narrative

Bitte lassen Sie uns Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 21. November 2021 zukommen.

Wir freuen uns auf Ihre Onlinebewerbung
10.11.2021 um 18:31 Uhr

Willkommen !



Bitte bestätigen Sie die Kenntnissnahme der Nutzungsbedingungen .