Köln
 


Dr. Nicholas Qyll

Dr. phil., Dipl.-Des. (Uni/FH); Studium des Kommunikationsdesign an der Fachhochschule Nürnberg (1997–2002); danach Aufbaustudium Kommunikationsdesign an den Universitäten Wuppertal und Essen (Folkwang) mit den Schwerpunkten Identitäts- und Markenentwicklung, Neuere Ästhetik und Kulturwissenschaften (2002–2005). Abschluss am Lehrstuhl für Ästhetik und Kulturvermittlung mit einer wissenschaftlich-theoretischen Diplomarbeit betreut durch Prof. Dr. Bazon Brock (Universität Wuppertal). Von 2006–2009 doktorale Studien an der Kunsthochschule für Medien in Köln. Von 2014–2020 designwissenschaftliches Promotionsprojekt über ›Visual Person Branding‹ an der Hochschule der Bildenden Künste Saarbrücken (HBK Saar) unter Betreuung von Prof. Dr. Rolf Sachsse und Prof. Dr. Georg Adlmaier-Herbst (UdK Berlin). Nicholas Qylls Schwerpunkte in Lehre, Forschung und Publikationstätigkeit liegen in den Bereichen Branding, Persona Studies, Storytelling, Bildrhetorik und (Kommunikations-)Design. Zu seinen aktuellen Veröffentlichungen gehören ›Visual design of person brands: A semio-cognitive approach‹ (2019), ›Persona as Key Component in (Cultural) Person Branding‹ (2020), ›Social Media im Selbst-Marketing‹ (2021) und das Buch ›Visual Person Branding‹ (2021). Er wurde mit nationalen und internationalen Auszeichnungen für Arbeiten im Bereich Design geehrt. Er hält praktische und wissenschaftliche Lehrveranstaltungen zum Thema Design an verschiedenen Hochschulen und ist aktuell als Lehrbeauftragter für ›Designwissenschaften‹ am Fachbereich Design der Fachhochschule Dortmund tätig. Qyll wurde zum Mitglied im ›Fame and Persona Research Consortium (FPRC)‹ von Australien berufen. Er lebt und arbeitet in Köln.

    Dr. Nicholas Qyll hat Interesse an:

  • Publikationsmöglichkeit
  • Projektmitarbeit
  • Reviewtätigkeit

Willkommen !



Bitte bestätigen Sie die Kenntnissnahme der Nutzungsbedingungen .