Design Didaktik Workshop im Rahmen der DGTF Jahrestagung 2011
Workshop der Interessengruppe Designdidaktik und Interessierte

Vermittlung von Designtheorie an Hochschulen – ein Erfahrungsaustausch

Zu diesem Thema veranstalten wir zur DGTF-Tagung einen Workshop. Wir möchten dabei u.a. folgende Fragen aufwerfen:
Wie wird Designtheorie an Hochschulen im deutschsprachigen Raum vermittelt?
Was versteht man dort jeweils unter „Designtheorie“?
Welche Lehrformen werden angewandt?
Welche Literatur, welche Materialien werden verwendet?
Wie ist diese Vermittlung in den Curricula verankert?
Welche positiven Erfahrungen gibt es zu berichten?
Gibt es Feedbackschleifen aus den anderen Lehrgebieten der jeweiligen Designausbildungen, von wirtschaftlichen Koopererationspartnern oder aus der beruflichen Praxis der Absolventen? Wenn ja, wie ist das Feedback und wird darauf reagiert?
Wie ist das Lehrpersonal aufgestellt, das Designtheorie vermittelt?
Gibt es eine Nachwuchsförderung von Designtheorielehrern?
Welche Unterstützung im Bereich Designtheorielehre wäre wünschenswert und könnte evtl. mit Hilfe der DGTF erbracht werden?
Nach einer kurzen Begrüßung und Einleitung starten wir den Workshop mit ca. fünf bis acht Kurzstatements aus den Reihen der Teilnehmer. Hierzu bitten wir, uns vorher Bescheid zu geben, wer in ca. 5 Minuten hierzu berichten möchte: entweder aus der Hochschule, in der aktuell gearbeitet wird, oder an der zuletzt gearbeitet oder studiert wurde. Die Statements sollten sich an obigem Fragenkatalog orientieren. Anschließend diskutieren wir über Parallelen und Unterschiede der Hochschulen und evtl. Ländern. Zum Schluss wird der Diskussionsstand festgehalten und als Zusammenfassung den Tagungsteilnehmern zur Verfügung gestellt (evtl. als Kurzreferat).
Ziel ist weder „Designtheorie“ oder einen Standard der Designtheorielehre zu definieren, sondern Anreize zum positiven Gedanken- und Erfahrungsaustausch zu geben und evtl. Aktionsräume für die DGTF aufzuspüren.

Workshopleitung: Prof. Guido Kühn und Dipl. Des. Philip Zerweck
28.06.2011 um 09:19 Uhr

Willkommen !



Bitte bestätigen Sie die Kenntnissnahme der Nutzungsbedingungen .