DGTF News
1

2. Call for Projects Pecha-Kucha Vorträge bis zum 10.07.2016
2. Call for Projects – Pecha Kucha Vorträge
DGTF Tagung 2016 | Hochschule Anhalt | Fachbereich Design in Dessau | Bis: 10.07.2016

Bei der DGTF-Tagung am 18. und 19.11. an der Hochschule Anhalt findet auch diesmal eine Pecha-Kucha-Session statt. Als ein Format zur Kurzvorstellung bietet Pecha Kucha die Möglichkeit, Designforschungsprojekte in maximal 20 Bildern und 5 Minuten dem Publikum zu präsentieren. Wir freuen uns über alle Einsendungen – ob von Masterstudenten oder Professorinnen – und hoffen auf eine große thematische Bandbreite. Die Einreichungen sollen maximal eine Seite lang sein und dürfen ein Bild enthalten.

Die Deadline für die Pecha Kucha Kurzvorträge ist am 10.07.2016. Bis Ende Juli erfolgt eine Auswahl aller Einsendungen durch das Tagungskomitee.

Die Teilnahme an der Tagung in den Räumen des Bauhaus Dessau ist für Vortragende kostenfrei. Darüber hinaus stellen wir die ausgewählten Projekte online vor, in der Rubrik "Projekte" der DGTF-Webseite. Damit wird den Vortragenden die Möglichkeit geboten, ihr Projekt entsprechend vorzustellen.

Einsendungen an: mail@dgtf.de
21.06.2016 um 11:07 Uhr
DGTF-Tagung 2016 in Dessau CFP Deadline: 15.06.2016
Reflecting Research
DGTF Tagung 2016 | Hochschule Anhalt | Fachbereich Design in Dessau | 18.11.–19.11.2016

Die Ausgestaltung der Tagung lebt also von der Beteiligung. Wir bitten daher um Einreichungen von Beiträge, Ideen und Vorschläge und freuen uns über angewandte, empirische und theoretische Perspektiven aus allen Bereichen der Designtheorie und -forschung. Wir laden die DGTF Mitglieder und der Forschungs-Community eine Beispiele zu präsentieren, Perspektiven aufzuzeigen und Visionen zu entwickeln.

Mögliche Formate der Beteiligung:

• Workshop: hands-on und interaktiv, Dauer ca. 2 Stunden
• Discussion Corner / Seminar: Round-Table Diskussion zu einem designforschungsrelevanten Thema, Dauer ca. 1 Stunde
• Panel: moderierte Podiumsdiskussion zu einem (kontroversen?) Thema, Dauer ca. 1 Stunde
• Individueller Kurzvortrag (max. 15 Minuten) zu einem Thema. Diese werden nach Möglichkeit den Panels zugeordnet.
• Pecha-Kucha Session (20 Slides à 20 Sekunden) Kurzvorträge, wir fassen die einzelnen Vorträge dann thematisch nach Themengebiet zu Sessions zusammen

Einreichung:

• formloses Exposé mit Kurzdarstellung (max. eine PDF Seite) des Konzepts
• professioneller/wissenschaftlicher Kurz-Lebenslauf der/des Beitragenden (max. eine PDF Seite)
• bei Panel-Diskussion: konkrete Vorschläge für Panel-Gäste und Moderator
• Termin: 15.06.2016
Kontakt: mail@dgtf.de
• Das Auswahlkomitee zu dieser Tagung besteht aus folgenden Personen:

• Prof. Katja Thoring
• Prof. Dr. Michael Hohl
• Prof. Dr. Wolfang Jonas
• Dr. Fred Meier-Menzel
• Prof. Matthias Held
• Bianca Herlo
10.06.2016 um 14:21 Uhr
SAVE THE DATE: 18.–19.11.2016 DGTF-Tagung an der Hochschule Anhalt Dessau
Reflecting Research
DGTF Tagung 2016 | Hochschule Anhalt | Fachbereich Design in Dessau | 18.11.–19.11.2016

Die 13. Jahrestagung der DGTF widmet sich aktuellen Ansätzen und Praktiken der Designforschung und bietet Räume der Reflexion: Anhand konkreter Beispiele aus der Forschungslandschaft diskutieren wir zum einen inhaltliche Problemlagen und Fragestellungen. Welche Themen haben aktuell Konjunktur und warum? Welche spannenden und visionären Forschungsprojekte gibt es aus Sicht der Theorie, der Praxis und der Lehre?
Zum anderen begeben wir uns auf eine Meta-Ebene und reflektieren Methoden und Herangehensweisen: Welche neuen Zugänge und Entwicklungen sind erkennbar und wie forschen wir in der Zukunft? Welchen Herausforderungen müssen wir uns stellen?

Die diesjährige DGTF-Tagung findet vom 18. zum 19. November am Fachbereich Design der Hochschule Anhalt in Dessau statt. Gastgeberin ist Prof. Katja Thoring. Auch das Kolloquium Design Promoviert findet wieder im Anschluss an die Tagung statt am 20. Novemver statt.
Der Schwerpunkt der Tagung liegt diesmal auf der Vorstellung und Diskussion aktueller Forschungsprojekte sowie auf interaktiven Workshops und kleineren Sessions. Dabei sollen Austausch und Diskurs viel Raum geboten und ein Ausblick in die Zukunft gewagt werden. Internationale Keynotes und Vorträge runden das Programm ab.
Die Ausgestaltung der Tagung lebt also von der Beteiligung der DGTF Mitglieder und der Forschungs-Community. Wir bitten daher um Einreichungen von Beiträge, Ideen und Vorschläge und freuen uns über angewandte, empirische und theoretische Perspektiven aus allen Bereichen der Designtheorie und -forschung. Wir laden ein, Beispiele zu präsentieren, Perspektiven aufzuzeigen und Visionen zu entwickeln.

Mögliche Formate der Beteiligung:

• Workshop: hands-on und interaktiv, Dauer ca. 2 Stunden
• Discussion Corner / Seminar: Round-Table Diskussion zu einem designforschungsrelevanten Thema, Dauer ca. 1 Stunde
• Panel: moderierte Podiumsdiskussion zu einem (kontroversen?) Thema, Dauer ca. 1 Stunde
• Individueller Kurzvortrag (max. 15 Minuten) zu einem Thema. Diese werden nach Möglichkeit den Panels zugeordnet.
• Pecha-Kucha Session (20 Slides à 20 Sekunden) Kurzvorträge, wir fassen die einzelnen Vorträge dann thematisch nach Themengebiet zu Sessions zusammen

Einreichung:

• formloses Exposé mit Kurzdarstellung (max. eine PDF Seite) des Konzepts
• professioneller/wissenschaftlicher Kurz-Lebenslauf der/des Beitragenden (max. eine PDF Seite)
• bei Panel-Diskussion: konkrete Vorschläge für Panel-Gäste und Moderator
• Termin: 15.06.2016 per Email an mail@dgtf.de
• Ein Auswahlkomitee aus Personen der veranstaltenden Hochschule, dem DGTF-Vorstand und externen Gutachter/-innen wird eine Auswahl aus den Einreichungen treffen.
04.05.2016 um 16:51 Uhr
DGTF Tagung: Reassembling Relationships - People Systems Things
Am 16. und 17. Oktober 2015 kamen rund 190 Besucher/-innen an die FH Potsdam zur 12. Jahrestagung der DGTF.

In Vorträgen und Workshops ging es um eine Diskussion über die kontinuierliche Verflechtung von Technologie in das Gewebe unseres alltäglichen Lebens.
Die ersten Videos der Vorträge sind jetzt auf Vimeo online:

Eine ausführliche Dokumentation ist hier einzusehen:

http://www.dgtf.de/tagungen/dokumentation/

28.01.2016 um 13:17 Uhr
Reassembling Relationships People Systems Things, 16.-17.10.2015
REASSEMBLING RELATIONSHIPS: PEOPLE, SYSTEMS, THINGS

12. Jahrestagung der DGTF 2015
16./17. Oktober 2015, Fachhochschule Potsdam

// Englisch version below

Bei der 12. Jahrestagung der DGTF geht es um eine Diskussion der kontinuierlichen Verflechtung von Technologie in das Gewebe unseres alltäglichen Lebens. Wir laden ein, Perspektiven zu entwickeln zur Rolle des Designs, zu neuen Formen der Verhandlung mit den Dingen, sowie neue analytische Rahmen zu formulieren, um in diese technisch vermittelte Zukunft aufzubrechen. Neben Vorträgen wird es auch eine Auswahl von thematischen Workshops geben in denen probiert und diskutiert werden wird.

Die Keynotes sind:

Jamie Allen, Critical Media Lab Basel, Copenhagen Institute of Interaction Design
Florian Pfeffer, studio one/one
Gesche Joost, Design Research Lab Berlin

Einen genauen Einblick in das Programm finden sie auf der Tagungswebsite: http://conference.dgtf.de

Die Online Anmeldung ist geschlossen. Wenn Sie trotzdem interesse haben teilzunehmen melden Sie sich per Email. Auch für das Dinner am Freitag gibt es noch letzte Plätze.

Wann:
16.-17.10.2015

Wo:
FH Potsdam, Kiepenheuerallee 5 (Haus D), 14469 Potsdam

Hier finden Sie eine Anfahrtsskizze von Potsdam HBF:

Anfahrt

Die DGTF-Konferenz wird im Hauptgebäude der FHP stattfinden. Die Jahresausstellung Applaus des Fachbereichs Design findet parallel im Haus D. statt und ist für alle offen.
http://www.applaus-potsdam.de/

Am Freitag den 16.10. findet ein gemeinsames Abendessen mit einem Dinner Speech von
Prof. Dr. Uta Brandes (iGDN) statt. Die Anmeldung zum Dinner erfolgt über das Konferenzsystem.

Im Anschluss an die Tagung findet am 18. Oktober das 14. Kolloquium Design Promoviert statt. Die Anmeldung zum Kolloquium erfolgt separat zur Tagung: http://www.design-promoviert.de

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

____________________________________________________________________________________


Dear members and friends of the DGTF ,

In an age of the internet-of-things, the technical-material objects that are embedded in our everyday lives are acting, enacting and performing for, with, and through us. From utopian to dystopian visions and realities: On our 12th Annual Conference we invite perspectives on the role of design in all of this, on new forms of negotiation with and through things, and on what new analytical frameworks this calls for as we further embark in to these technically mediated futures.

Our Keynotes are:

Jamie Allen, Critical Media Lab Basel, Copenhagen Institute of Interaction Design
Florian Pfeffer, studio one/one
Gesche Joost, Design Research Lab Berlin


Please visit the conference website for a detailed conference program: http://conference.dgtf.de

Please note that the online registration is now closed. Please send us an email if you still want to attend. There are also still limited places for the dinner on friday left.

When 16.-17.10.2015
Where: Potsdam University of Applied Sciences, Campus Fachhochschule, Kiepenheuerallee 5 (House D)

Here is a map with direction to the conference from Postdam main station:

directions

The conference will take place in the main building ("Hauptgebäude") of the FH Potsdam. All participants are invited to visit the yearly exibition "Applaus" taking place on the campus.
http://www.applaus-potsdam.de/

On Friday night there will be a dinner, with a speech by Prof. Dr. Uta Brandes (IGDN). Please register for the dinner online over the conference system.

On October 18, there will be the colloquium Design Promoviert. It offers a forum for PhD-students to discuss their research projects. The registration is separate, the language is german: http://www.design-promoviert.de
18.05.2015 um 16:43 Uhr
1

Willkommen !



Bitte bestätigen Sie die Kenntnissnahme der Nutzungsbedingungen .