DGTF-Tagung 2003: Dokumentation
Forschungen, Politiken.
Erste Tagung der Deutschen Gesellschaft für Designtheorie und -forschung
Köln, 21.-22. Juni 2003

Aus dem Programmtext 2003:
Die “Deutsche Gesellschaft für Designtheorie und -forschung” (DGTF) möchte dazu beitragen, kursierende Mißverständnisse zwischen Praktikern und Theoretikern zu beseitigen und neue Perspektiven von Handlungsweisen und Forschung zu entwickeln. Mittels vielfältiger Aktivitäten und Medien (wie Symposien und Publikationen) soll deutlich gemacht werden, dass Theoriebildung ebenso wie Forschung im Bereich des Design als beständige Selbstveränderung aller an dem Prozeß Beteiligten verstanden werden müssen.
Die DGTF hat es sich deshalb zur Aufgabe gemacht, die Diskurse innerhalb der Disziplin anzuregen und zu fördern, ein Forum für kontroverse Diskussionen zu schaffen und das Nachdenken über alle mit Design verbundenen Fragen zu intensivieren.
In die sich international verstärkende Diskussion um Design und dessen gesamtgesellschaftliche Relevanz wird sich die DGTF insistent, provokant und kulturpolitisch hellwach einmischen und neue experimentelle Horizonte der Reflexion von Gestaltung und Gestaltbarkeit entwickeln.

Das Programm der Tagung, einzelne Beiträge sowie Impressionen finden Sie in der linken Spalte unter "Dateien".

Willkommen !



Bitte bestätigen Sie die Kenntnissnahme der Nutzungsbedingungen .