MACE - Metadata for Architectural Contents in Europe
Beschreibung :
Das MACE-Projekt (Metadata for Architectural Contents in Europe) zielt darauf ab, E-Learning im Bereich der Architektur in Europa zu transformieren. Verschiedene, extrem umfangreiche und heterogene Datensammlungen sollen über MACE integriert werden. Dabei werden sowohl große institutionell angelegte Datensammlungen als auch offen angelegte Architekturnetzwerke berücksichtigt. Den Nutzern wird eine Vielzahl von unterschiedlichen Wegen angeboten, die Daten zu durchsuchen und für den eigenen Gebrauch zu strukturieren. Dazu gilt es, verschiedene Metadatensysteme zu berücksichtigen, die eine transparente und flexible Organisation der Daten ermöglichen. Zum einen werden etablierte Metadatentypen und Ontologien verwendet. Darüber hinaus sollen aber auch innovative Neuentwicklungen wie kontext- und kompetenzbasierte Metadaten sowie nutzungsbasierte Metadaten verwendet werden. Der Studiengang Interfacedesign und das Interaction Design Lab übernehmen im MACE-Projekt die Führungsrolle für alle Belange des Interfacedesigns und der Integration. Im Laufe des Projekts soll eine Reihe von Interfaces entwickelt werden, die eine Vielzahl von Zugangs- und Darstellungsmöglichkeiten für die Datensammlungen bieten.

Laufzeit:
01.09.2006–31.08.2009

Finanzierung :
EU – ICT eContentplus

Website :
http://portal.mace-project.eu/
http://idl.fh-potsdam.de/projects/mace/

Partner :
_ Fraunhofer Gesellschaft, Institut FIT (Co-ordinator)
_ Open Universiteit Nederland
_ Universitat Politecnica De Catalunya
_ Politecnico Di Milano
_ Universita Politecnica Delle Marche
_ Universita Iuav Di Venezia
_ Nautes Srl
_ Humance Ag
_ Fachhochschule Potsdam
_ Katholieke Universiteit Leuven

Projektleitung FH Potsdam:
Prof. Boris Müller

Team :
_ Till Nagel
_ Tina Deiml-Seibt
_ Moritz Stefaner
_ Larissa Pschetz

Willkommen !



Bitte bestätigen Sie die Kenntnissnahme der Nutzungsbedingungen .