Zwischenmenschliches Design. Sozialität und Soziabilität durch Dinge
Welchen Einfluss hat die Gestaltung des gegenständlichen Umfeldes auf zwischenmenschliche Beziehungen und wie werden diese gewollt oder ungewollt mit den Dingen mitgestaltet? Auf welche Weise werden durch Design und Architektur soziale Kompetenzen wie zwischenmenschliches Erkennen, Handeln und Erleben ermöglicht oder verunmöglicht? Autor*innen verschiedener Disziplinen gehen diesen Fragen nach und eröffnen hierbei eine dingorientierte Perspektive auf das Themenfeld des Social Design, die sowohl geeignet ist, eine Brücke zwischen Theorie und Praxis zu bilden, als auch einschlägiges Studienmaterial für die sozialen Dimensionen der Gestaltung zu versammeln.

Mit Beiträgen von:
Alexander Hagner, Kathrina Dankl, Anamaria Depner, Lucia Artner, Carolin Kollewe, Isabel Atzl, André Heitmann-Möller, Johannes Lang, Nynke Tromp, Paul Hekkert, Peter-Paul Verbeek, Daniel Martin Feige, Albena Yaneva, Judith Seng, Martin Gessmann, Martina Fineder, Annette Geiger, Adam Drazin und Elke Gaugele.

Weitere Informationen unter:
https://www.springer.com/de/book/9783658302689
26.10.2020 um 22:31 Uhr

Willkommen !



Bitte bestätigen Sie die Kenntnissnahme der Nutzungsbedingungen .