Neuerscheinung: Helga Schmid: Uchronia. Designing Time.
Wie spät ist es?

Wieso ist das von Bedeutung?

Dieses Buch setzt sich kritisch mit unserer heutigen Zeitkrise auseinander. Die Transformation der Gesellschaft von einer agrarischen zu einer urbanisierten Lebens- und Arbeitsweise hat einen fundamentalen Wandel unseres Zeitverständnisses erzeugt: es wird mehr und mehr von einer 24/7 Mentalität geprägt. Der Weg von der natürlichen Zeit bis ins digitale Zeitalter führt zu einer Fragmentierung von Zeit, die tief in unseren täglichen biologischen und sozialen Rhythmus eingreift.

Wir brauchen neue Ansätze, um das gegenwärtige System von Uhren und Kalendern zu überwinden. Dieses Buch untersucht neue Wahrnehmungsweisen von Zeit, indem es das Konzept von U-Chronia entfaltet, das vom griechischen Begriff ou-topos hergeleitet ist und „Keine Zeit!" oder „Nicht-Zeit" bedeuten kann.

www.degruyter.com
03.02.2020 um 11:34 Uhr

Willkommen !



Bitte bestätigen Sie die Kenntnissnahme der Nutzungsbedingungen .