Programm und Anmeldung zur DGTF-Tagung 2019
Lechts und Rinks: Eine Auseinandersetzung mit Design, Populismus, neue Rechte und Engagement
16. Jahrestagung der DGTF | 15. – 16. November 2019 | Kunsthochschule Kassel

Das Programm für unsere diesjährige Tagung ist vollständig.
Die Anmeldung erfolgt über das ConfTool

Tagungsgebühr:
Regulär 220,00 €
DGTF Mitglieder 120,00 €
PHD / Studierende 40,00 €

Programmablauf

Freitag, 15.11.2019

11:30 Uhr – Registrierung

12:30 Uhr – Begrüßung und Einführung
Michelle Christensen, Jesko Fezer, Bianca Herlo, Daniel Hornuff, Gesche Joost
  
13:15 Uhr - Dinge
Elke Gaugele: Fashion, Faction, Fascion
Anja Neidhardt, Lisa Baumgarten: Thingstead
 
14:15 Uhr - Kaffeepause
 
14:45 Uhr - Gegenprojekte 1
Felix Kosok: Dekonstruktion von Alt-Right Memes
Ravena Hengst: Visuelle Sprache als neue Hauptsprache der digitalen Gesellschaft
Veronika Schneider, Jakob Hubmann: Gegenreden – eine Wandzeitung zur Ermutigung
  
15:45 Uhr - Medien
Barbara Pfetsch: Rechte Netzwerköffentlichkeit - transnationale Interaktionen in digitalen Räumen
Arne Scheuermann: Arbeitsgruppe VIRAL (Visual Rhetorics Analysis Laboratory)
  
17:00 Uhr - Kaffeepause
  
17:30 Uhr – Technologien
Michelle Christensen & Florian Conradi: Algorithmic Aristocracy, Biased Biometrics and Compromised Code – Design as a Tactic of Re/Activism
Fieke Jansen: From existing to disruptions, a walk through strategies of resistance

19:30 Uhr - Abendessen
Martin Schmitz: Tafelrede an der Frittenbude


Samstag, 16.11.2019


9:00 Uhr  - DGTF-Mitgliederversammlung
 

10:30 Uhr – Formen

Nora Sternfeld: Gegen-Monumente und Para-Monumente

11:15 Uhr - Grafiken
Sandy Kaltenborn: Gestalten im sozialen Handgemenge
Ann-Kathrin Mogge: Das Wende-Signum in der neurechten Publizistik

12:00 Uhr - Theorien
Frieder Bohaumilitzky: Formen rechter Designtheorie
Linda Rammes: Das mündige Potenzial für Design

 
12:30 Uhr - Mittagspause
 

13:30 Uhr - Räume
Stephan Trüby: Aufklärung der Dialektik. Über Rechte Räume

14:15 Uhr - Gegenprojekte 2
Imad Gebrayel: Mapping Identity: Reversing Cultural Representation
Marie Dietze, Stefanie Wuschitz: Strategien queer-feministischer Hack-Kollektive
Valerie Lange, Jana Patz: Der Look einer rechten Alltäglichkeit
 

14:45 Uhr – Kaffeepause



15:15 Uhr - Eingriffe
Julian Bühler: Die Aneignung des ländlichen Raumes von Rechts - durch gestaltende Strategien
Besorgte Bauhäusler*innen: Das berühmteste Werk eines Bauhäuslers
Thomas Stratmann: Brandstiftungsarchiv
  
16:30 Uhr – Tagungsabschluss

Im Anschluss an die DGTF-Tagung findet am 17. November das Kolloquium "Design promoviert" statt.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: ananda.siml[a]dgtf.de
22.10.2019 um 11:16 Uhr

Willkommen !



Bitte bestätigen Sie die Kenntnissnahme der Nutzungsbedingungen .