UdK Berlin | Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d) | „Produktionsmöglichkeiten der Maker-Kultur“
An der UdK Berlin ist in der Fakultät Gestaltung – Institut für Produkt- und Prozessgestaltung (Fachgebiet
Designforschung) – ab sofort folgende Stelle zu besetzen:
WISSENSCHAFTLICHE/R MITARBEITER/IN (m/w/d) mit dem Forschungsschwerpunkt „Produktionsmöglichkeiten der Maker-Kultur“.

Die Position wird im Rahmen des Weizenbaum-Instituts für die vernetzte Gesellschaft - Das Deutsche InternetInstitut - vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) finanziert.

Zum Aufgabengebiet gehört die wissenschaftliche Projektkoordination – die Leitung, Gestaltung und Koordination der Forschungsgruppenaktivität der Forschergruppe.

Vorausgesetzt werden unter anderem ein abgeschlossenes, einschlägiges, wissenschaftliches Hochschulstudium im Design oder einer angrenzenden Disziplin, eine abgeschlossene Promotion oder weitgehend abgeschlossenes Promotionsvorhaben so wie sehr gute Kenntnisse des internationalen einschlägigen Forschungs- und Entwicklungsstandes zu Open Labs.

Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte mit aussagefähigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Kennziffer bis zum 31. August 2019 auf dem Postweg an die Universität der Künste Berlin - ZSD 1 -, Postfach 12 05 44, 10595 Berlin. Mit der Abgabe einer Bewerbung geben Sie Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden.

Folgen Sie dem Link für mehr Informationen: Stellenausschreibungen
22.08.2019 um 13:50 Uhr

Willkommen !



Bitte bestätigen Sie die Kenntnissnahme der Nutzungsbedingungen .