Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle: Professur Designtheorie (W3)
An der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle ist im Fachbereich Design zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Professur Designtheorie (W3) neu zu besetzen.

Gesucht wird ein*e Wissenschaftler*in mit herausragender Qualifikation auf dem Berufungsgebiet, nachgewiesen durch eine Habilitation oder vergleichbare wissenschaftliche Leistungen. Die/der Stelleninhaber*in soll das Fachgebiet sowohl im Querschnittsgebiet Designwissenschaften in den Bachelor- und Masterstudiengängen als auch im Masterstudiengang Design Studies lehren, Promotionen betreuen und an der Entwicklung und am Aufbau eines dritten Studienabschnitts für die Studiengänge im Fachbereich Design engagiert mitwirken.

Zu den Aufgaben gehören die Weiterentwicklung der Theorie des Designs – die Theorie der Prozesse, Artefakte und Medien – unter Berücksichtigung der Designkritik. Der Bezug von wissenschaftlichen Erkenntnissen und Theorien zur Designpraxis soll sichtbar gemacht und das Denken in kulturellen, sozialen und ökonomischen Zusammenhängen gefördert werden. Die Zusammenarbeit mit den praktischen Studiengängen gilt als integraler Bestandteil der Lehrpraxis. Erwünscht wird eine öffentliche Sichtbarkeit des Fachs Designtheorie durch Veranstaltungen und Publikationen.

Bewerbungen sind mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Darstellung des wissenschaftlichen/ beruflichen Werdegangs, Lehrerfahrungen, Verzeichnis der Publikationen) digital als pdf bis max. 10 Megabyte bis zum 01.08.2019 zu richten an:

Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle
Rektorat, Ausschreibung Professur Designtheorie
Neuwerk 7
06108 Halle (Saale)

Weitere Informationen zur Ausschreibung finden Sie hier: ausschreibung.designtheorie

www.burg-halle.de
27.06.2019 um 16:29 Uhr

Willkommen !



Bitte bestätigen Sie die Kenntnissnahme der Nutzungsbedingungen .