Francis Müller: Designethnografie: Methodologie und Praxisbeispiele
Das Lehrbuch entwickelt Methoden für die Designrecherche, denn Designen erfordert und erzeugt zugleich Wissen, was in der Praxis oftmals intuitiv passiert. Wird die Erzeugung dieses Wissens jedoch methodisch geleitet und reflektiert, dann stärkt dies die Designdisziplin und begünstigt ihre interdisziplinäre Vernetzung. Die Ethnografie ist hierzu eine geeignete Methode: Designethnografie bedeutet, dass eine Designerin in eine soziale Lebenswelt eintaucht, dort bestimmte Wirklichkeitsausschnitte beobachtet, analysiert und sie verändert – zum Beispiel mit Intervention und partizipativen Ansätzen. Werden solche Verfahren dokumentiert und theoretisch reflektiert, dann werden designspezifische Erkenntnismodi sichtbar.



Verlag: Springer VS
ISBN: 978-3-658-21388-6
Preis: ca. 30.- Euro
https://www.springer.com/la/book/9783658213879
07.05.2018 um 13:18 Uhr

Willkommen !



Bitte bestätigen Sie die Kenntnissnahme der Nutzungsbedingungen .