Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in im Bereich Prozessdesign und Transformative Methoden. Fraunhofer Institut Berlin, 04.11.
Das Center for Responsible Research and Innovation am Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO in Berlin Bietet Ihnen Zum 1. Dezember 2017 die folgende Tätigkeit:

Designer/in als Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in im Bereich Prozessdesign und Transformative Methoden

Das Fraunhofer IAO Center for Responsible Research and Innovation (CeRRI) entwickelt innovative Gestaltungsprozesse und Methoden in Forschungs- und Innovationsprojekten. Als Verstärkung im Kompetenzteam »Prozessdesign und transformative Methoden« arbeiten Sie in interdisziplinären Projekten an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Design. Das Team arbeitet mit Methoden und Techniken der Gestaltung, die für unterschiedliche Forschungsfragen und Forschungsthemen entwickelt, umgesetzt und angewandt werden. In einem interdisziplinären Team erarbeiten wir neuartige Vorgehensmodelle, Prozesse und Methoden – branchenoffen und technologieübergreifend.

Voraussetzungen:

- Voraussetzungen sind eine überdurchschnittlich gut abgeschlossene wissenschaftliche
Hochschulbildung im Bereich Design und mehrjährige Berufserfahrung in diesem Bereich,
beispielsweise durch Tätigkeiten in Agenturen, Unternehmen oder öffentlichen Organisationen.
- Sie verfügen über ausgewiesene Kenntnisse in den Themenfeldern User Experience, Co-Creation und
Innovationsforschung.
- Sie bringen Erfahrung in der Durchführung und im Projektmanagement von Designprojekten für
Industriekunden und/oder öffentlich finanzierte Organisationen mit.
- Sie besitzen die Fähigkeit, Kreativprozesse zu konzipieren, zu planen und zu begleiten und einzelne
Aufgaben, sei es schriftlich, gestalterisch oder grafisch, umzusetzen.
- Sie verfügen über Kenntnisse im Bereich des partizipativen Designs und der Designforschung und
können eigenständig wissenschaftliche Thesen an der Schnittstelle zwischen Sozialwissenschaft und
Design entwickeln.
- Sie haben erste Erfahrung im Schreiben von Forschungsanträgen und in der Kommunikation
wissenschaftlicher Ergebnisse im Außenraum.
Sie arbeiten umsetzungsorientiert, strukturiert und haben Erfahrung mit der Arbeit in interdisziplinären
Teams.
- Sie sind in der Lage, im wissenschaftlichen Kontext in sehr gutem Englisch in Wort und Schrift zu
kommunizieren, beherrschen die Adobe Creative Cloud und sind in der Lage, CAD-Modelle zu erstellen.

Ein Netzwerk in den Bereichen Design, Industrie und Forschung ist von Vorteil, ein ausgeprägtes Interesse an Fragestellungen zur Rolle des Designs in sozialen, (forschungs-) politischen und ethischen Kontexten runden Ihr Profil ab.

Aufgaben:

Zu Ihren Aufgaben gehört die Mitarbeit an interdisziplinären Forschungs- und Beratungsprojekten für private und öffentliche Auftraggeber. Konkret beinhalten Ihre Tätigkeitsschwerpunkte:

- Entwicklung und Erforschung experimenteller Gestaltungsformen an der Schnittstelle zwischen Design,
Sozialwissenschaft und Technik
- Konzeption und Durchführung von Innovationsworkshops mit unterschiedlichen Stakeholdern
Recherche und inhaltliche Ausarbeitung neuer Forschungsfelder und Zukunftsthemen mit Design-Bezug
- Erarbeitung von wissenschaftlichen Fragestellungen für den Bereich Design und Verfassen
wissenschaftlicher Publikationen
- Mitarbeit an der Erstellung von Angeboten, Präsentationen und Forschungsanträgen
Planung und Strukturierung von Arbeitspaketen

Die Bewerbungsfrist endet am 04.11.17.

Fragen zu dieser Position beantwortet:
Frau Dr. Martina Schraudner
Telefon: 030 6807969-20
www.cerri.fraunhofer.de

Weitere Informationen sowie den Link zur Bewerbung finden sie unter:
https://recruiting.fraunhofer.de/VacanciesIntraxData/34181/Description/1

11.10.2017 um 13:07 Uhr

Willkommen !



Bitte bestätigen Sie die Kenntnissnahme der Nutzungsbedingungen .