Gespräch zum “Berliner Schlüssel”. Werkbundarchiv - Museum der Dinge, Berlin 21.09.17
Im Rahmen des Ausstellungsprojekts „Kabinett des Unbekannten“ findet im Berliner Werkbundarchiv -
Museum der Dinge ein Gespräch mit Daniel Kannengießer, seit 5 Jahren Inhaber der Firma Kerfin & Co., über den “Berliner Schlüssel” statt. Dieser Schlüssel mit den zwei Bärten ist das “Schlüsselobjekt” zur o.g. Ausstellung und die Firma Kerfin & Co. erhielt 1912 – damals noch in Kreuzberg ansässig – das Patent auf dieses Schließsystem.

Im Vorfeld des Gespräches finden kostenfreie Führungen durch die Ausstellung “Kabinett des Unbekannten” statt, um 17:00 in Englisch und um 18:00 in Deutsch.

Das Ausstellungsprojekt “Kabinett des Unbekannten” wird gefördert im Programm Fellowship Internationales Museum der Kulturstiftung des Bundes.

Das Gespräch findet auf Deutsch statt.



http://www.museumderdinge.de/veranstaltungen/gespraech-zum-berliner-schluessel
19.09.2017 um 10:03 Uhr

Willkommen !



Bitte bestätigen Sie die Kenntnissnahme der Nutzungsbedingungen .