alien matter: exhibition 02.02.–05.03.2017. HKW Berlin
Die von Inke Arns kuratierte Sonderausstellung alien matter wird mit dem Festival am 2. Februar 2017 im Haus der Kulturen der Welt eröffnet. „Alien matter” ist eine vom Menschen gemachte, ihm aber gleichzeitig radikal fremde, potenziell intelligente Materie.

Sie ist das Ergebnis einer zunehmenden Naturalisierung technologischer Artefakte. Die von Technologie durchzogene Umwelt führt zu einer neuen Beziehung zwischen Mensch und Maschine: Die bislang als reine Gebrauchsgegenstände definierten technischen Objekte werden zu autonomen Akteuren. Durch ihre Lernfähigkeit und Vernetzung stellen sie die bislang vorherrschende deutliche Trennung zwischen passiven Objekten und aktiven Subjekten infrage.

Liste der Arbeiten

Ausstellende Künstler_innen: Aliens in Green, Morehshin Allahyari & Daniel Rourke (with Ami Drach & Dov Ganchrow, Joey Holder, Kuang-Yi Ku), Nicolas Maigret & Maria Roszkowska (with Jonathan Beilin & Magnus Pind Bjerre), Constant Dullaart, Ignas Krunglevičius, Mark Leckey, Joep van Liefland, Jeroen van Loon, Katja Novitskova, Sascha Pohflepp, Johannes Paul Raether, Evan Roth, Suzanne Treister, Addie Wagenknecht, YoHa, Pinar Yoldas

02.02.2017 um 12:21 Uhr

Willkommen !



Bitte bestätigen Sie die Kenntnissnahme der Nutzungsbedingungen .