Pinnwand
58

Mit den Herausgeberinnen Prof. Dr. Gerda Breuer und Dipl. Des. Julia Meer von der Universität Wuppertal

Am 7. Juni 2012 um 19.30 Uhr
Im Bücherbogen am Savignyplatz
Stadtbahnbogen 593
10623 Berlin

info@buecherbogen.com

Warum sprechen immer noch so wenige Frauen auf Konferenzen? Warum gibt es in der Designgeschichte scheinbar so wenige Frauen? Warum gibt es kaum Studien zu Grafik-Designerinnen? Werden Frauen heute allein aufgrund der Qualität ihrer Arbeiten beurteilt?
Über diese und Ihre Fragen diskutieren die Herausgeberinnen Gerda Breuer und Julia Meer mit den Gästen.

Ein Gespräch mit Julia Meer können Sie hier nachlesen:
http://nl2012.designerinnen-forum.org/index.php?id=758

Women in Graphic Design – Frauen und Grafik-Design 1890–2012
Flexocover
18 x 23 cm
608 S. mit 554 farb. und s/w Abb.
Deutsch/ Englisch
Euro 42,00 SFr 56,80
ISBN 978-3-86859-153-8
21.05.2012 um 11:05 Uhr
Call for Papers. 8th Swiss Design Network Conference 2012: “Disruptive Interaction.”
Friday 9 November 2012.
Lugano, Switzerland.

We are pleased to announce this year\'s Swiss Design Network Conference 2012 in Lugano. This one day conference focuses on the dialectical relationship between design and disruptive ideas, practices and innovations. “Disruptive Interaction” aims to investigate and discuss the capability, responsibility and agency of design in areas of disruptive change.

We invite designers, researchers and scholars to present their work in Lugano, Switzerland.

Mon 24 June 2012 Submission deadline for abstracts
Thu 16 August 2012 Notification of acceptance for abstracts
Mon 1 October 2012 Submission deadline for final papers
Fri 19 October 2012 Papers revised
Fri 9 November 2012 Conference opens

The general chairs
Massimo Botta, Scuola universitaria professionale della Svizzera italiana SUPSI
Martin Wiedmer, University of Applied Sciences Northwestern Switzerland FHNW

For more information about the conference topic, submission and review process please visit our website: http://www.sdn2012.ch
16.05.2012 um 08:23 Uhr
Management als Design? Design als Management?
Intra-, inter- und trans-disziplinäre Perspektiven auf die Gestaltung von ökonomischer, ästhetischer und moralischer Lebenswelt.
Herausgeber: Klaus Bernsau, Thomas Friedrich & Klaus Schwarzfischer
1. Auflage 2012
InCodes Verlag (Regensburg)
Reihe Theorie & Forschung
ISBN 978-3-941522-03-9

Inhaltsverzeichnis
Thomas Friedrich & Klaus Schwarzfischer . . . . . . . . . . . . . . 7
Zu Fragestellungen eines weitgefassten
Designbegriffes
Klaus Bernsau . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 13
Was ist eigentlich Semiotik?
Und was hat Semiotik mit Wirtschaft und Unternehmen zu tun?
Charlotte Hager . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 19
Ist-Soll Differenzen von Werbebotschaften
Rainer Funke . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 37
Design und Moral
Dimitrios Charitatos . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 65
Design als Kategorie und Mehrwert
Hermann Rotermund . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 73
Industrial Design – Designtheoretische Diskurse im 19. Jahrhundert
Klaus Schwarzfischer . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 103
Von der Integrativen Ästhetik zu einer Semioethik
Maren Lehmann . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 127
Die Diagrammatik der Form
Birgit Leitner . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 161
Ec(g)o-Design
Wolfram Bergande . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 195
Der Exot der Immanenzebene.
Eine Kritik der Akteur-Netzwerk-Theorie als Ideologie.

http://www.semiotik.eu/index.php?id=606%2C34

http://www.semiotik.eu/export_download.php?id=680

14.05.2012 um 23:23 Uhr
58

Willkommen !



Bitte bestätigen Sie die Kenntnissnahme der Nutzungsbedingungen .