Basel
 


Claudia Mareis

Nach einer Erstausbildung in Grafikdesign und Visueller Kommunikation studierte sie Design-, Medien- und Kunsttheorien sowie Kulturwissenschaften in Zürich, Berlin und Linz. 2009 war sie Stipendiatin des Schweizerischen Nationalfonds am Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte in Berlin. Die Promotion erfolgte 2010 mit einer diskursanalytischen Arbeit zu Design als Wissenskultur an der Kunstuniversität Linz. Von 2006 bis 2011 war sie  wissenschaftliche Mitarbeiterin, dann Forschungsdozentin an der Hochschule der Künste Bern. Derzeit forscht sie beim Nationalen Forschungsschwerpunkt für Bildkritik "eikones" an der Universität Basel an einem Habilitationsprojekt zur Geschichte und Praxis von Kreativitäts- und Ideenfindungstechniken in der Nachkriegszeit. Seit 2008 ist sie Vorstandsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Designtheorie und -forschung DGTF, seit 2009 ist sie Mitglied im Board of International Research in Design BIRD des Birkhäuser-Verlag.

    Claudia Mareis hat Interesse an:

  • Reviewtätigkeit

Willkommen !



Bitte bestätigen Sie die Kenntnissnahme der Nutzungsbedingungen .