Berlin
 


Kora Kimpel

Kora Kimpel lehrt seit 2004 als Professorin an der Universität der Künste Berlin das Fach Gestalten mit digitalen Medien im Studiengang „Visuelle Kommunikation”. Seid Oktober 2012 ist sie erste Vizepräsidentin der UdK Berlin für den Bereich Forschung und Entwicklung. Sie unterrichtet in verschiedenen Masterprogrammen und ist Mitglied im Vorstand der Deutschen Gesellschaft für Designtheorie und Forschung (DGTF) seid 2008. Der Schwerpunkt in ihrer Lehre und Forschung lotet die Möglichkeiten des digitalen Mediums aus: Vom Physical Computing über generative Gestaltung werden neue Technolgien eingesetzt, hinterfragt und weiter entwickelt. Eine wichtige Ausrichtung ihrer Forschung fokussiert die Methodik sowie das Vorgehen und die Kreativtechniken des Gestaltungsprozess. In diesem Feld entwickelt Kora Kimpel neue methodische Ansätze durch die Nutzung der innovativen Potentiale neuer Medien. Seit 2009 kooperiert Kora Kimpel als Beraterin mit der Fraunhofer Gesellschaft in den Projekten „Discover Markets” für die Entwicklung von Denkräumen und Denkwerkzeugen für die nutzerzentrierte Innovation und „Shaping Future” für die Entwicklung „partizipativer Foresight-Prozesse”.

Projekte:

2012
Förderzusage der Einstein Stiftung Berlin, Projektbeginn 15. September 2012

Projektpartner: Universität der Künste Berlin, Technische Universität Berlin, Fraunhofer Institut für Produktionsanlagen und Konstruktionstechnik und Deutsche Telekom Laboratories

Fragestellung und Inhalte:
Im Mittelpunkt von "Rethinking Prototyping" steht das Konzept des Prototypen, dem Urbild einer Produktionsreihe. Er war bisher ein zentrales Element in gestalterischen und technischen Prozessen. Aus dem Spannungsfeld der verschiedenen wissenschaftlichen und gestalterischen Fachgebiete und ihrer Perspektiven heraus werden in drei gemischten Forschergruppen neue Herangehensweisen an Prototypen erprobt und erforscht. "Rethinking Prototyping" adressiert designspezifische, technologische und ökonomische Fragen.
2011
Beraterin in dem vom BMBF geförderten Projekt der Fraunhofer Gesellschaft zu partizipativen Foresight-Prozessen.
2010
Beraterin in dem vom BMBF geförderten Projekt der Fraunhofer Gesellschaft für die Entwicklung von Denkräumen und Denkwerkzeugen für die nutzerzentrierte Innovation
2009
Kooperationsprojekt mit dem Cornelsen Schuldbuchverlag

Willkommen !



Bitte bestätigen Sie die Kenntnissnahme der Nutzungsbedingungen .