Publikationen & Vorträge:

2010
Markenmythos ist ein medienwissenschaftliches Forschungsprojekt am Seminar für Medienwissenschaft an der Universität Basel. In Anlehnung an die semiologischen Arbeiten Roland Barthes’ untersucht es mythologisch inszenierte Bilder in der Markenwerbung. Untersuchungsgegenstand sind Plakatmotive der drei großen, internationalen Sportartikelmarken aus der Zeit von 1993 bis 2008. Mit Hilfe einer semiologisch-ikonologischen Methode werden einzelne Bilder exemplarisch analysiert.

Willkommen !



Bitte bestätigen Sie die Kenntnissnahme der Nutzungsbedingungen .