Zürich
 


Jana Thierfelder

Jana Thierfelder studierte Gestaltung, Kunst und Medien mit dem Schwerpunkt Visuelle Kommunikation an der Merz Akademie, Stuttgart. 2012 schrieb sie ihre Abschlussarbeit über Critical Design. Danach sammelte sie zwei Jahre Berufserfahrung im Bereich Editorial Design, App Design und Projektmanagement bei ringzwei in Hamburg. Im Juni 2014 wurde "Perspektiven des Critical Design: Evolutionary Past - Symbiotic Future" publiziert. Seit 2014 beschäftigt die Designforscherin sich mit dem Verhältnis von visuellen Strategien und der Produktion von Wissen, vor allem in den Naturwissenschaften. 2015 schloss Jana Thierfelder ihren Master in Transdisziplinarität an der Zürcher Hochschule der Künste mit einer ethnographischen Studie über Entwurfstechniken und -methoden in der evolutionsbiologischen Feldforschung ab.

Publikationen & Vorträge:

2014
Kann Design, so wie es aktuell praktiziert wird, unserer technisierten Umwelt noch gerecht werden? Ist es weiterhin in der Lage, unsere Alltagsobjekte mit einem realen Mehrwert auszustatten? Und begünstigt es tatsächlich die Benutzerfreundlichkeit? Oder ist es nur dazu da, Produkte der Warenwelt für uns "sexy" zu machen, dient also lediglich als Kaufargument unter anderen? Und weiter: Ist eine Verbindung von Design und Wissenschaft notwendig und, wenn ja, umsetzbar? Wie müsste sich der Designprozess verändern, damit "Design" als akademische Disziplin ernster genommen würde? Und welcher Mehrwert wohnte solcherart generiertem Design dann inne? Jana Thierfelder widmet sich diesen und ähnlichen Fragen, indem sie den von Anthony Dunne in den neunziger Jahren geprägten Begriff "Critical Design" thematisiert.

    Jana Thierfelder hat Interesse an:

  • Doktorandenstelle
  • Reviewtätigkeit
  • Publikationsmöglichkeit
  • Projektmitarbeit

Willkommen !



Bitte bestätigen Sie die Kenntnissnahme der Nutzungsbedingungen .